SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 02.07.06

Schloß Charlottenburg

Schloß Charlottenburg

Raimund Hertzsch
Der historische Ort
2. Auflage 2006, 2.60 €


erschienen am 30.06.06

Schloß & Park Pillnitz

Schloß & Park Pillnitz

Beatrice Hanstein
Der historische Ort
2. Auflage 2006, 2.60 €


erschienen am 29.06.06

Schloß Bothmer

Schloß Bothmer

Carsten Neumann
Der historische Ort
3. aktualisierte Auflage 2006, 2.60 €


erschienen am 02.06.02

Schloß Biesdorf in Berlin

Schloß Biesdorf in Berlin

Bernd Maether
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.02

Schloß Schönhausen in Berlin

Schloß Schönhausen in Berlin

Lars-Holger Thümmler
Der historische Ort
2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Jürgen Knauss: Schloß Blankenhain im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Schlösser > Schloß Blankenhain

Schloß Blankenhain
von Jürgen Knauss
28 Seiten, Broschüre, 1996
Der historische Ort Band 24, 2.60 €
Bestell-Nr. 01024
Direkt beim Verlag bestellen

Sachsen

LESEPROBE:


Das Brauwesen hatte auf dem Rittergut eine sehr lange Tradition. Bereits anlässlich des Blankenhainer Schlossbrandes im Jahre 1661 wird von einem Brauhaus berichtet. ...

Die "Schlossbrauerei Blankenhain", so nannte sich die Rittergutsbrauerei, wurde in zwei Etappen erweitert und ausgebaut. Die erste große Ausbaustufe wurde in den Jahren von 1780 bis 1784 unter dem ersten bürgerlichen Besitzer Carl Gottlob Scheureck durchgeführt. In dieser Zeit entstand das heutige Brauereigebäude mit Malzdarre und Kühlschiff. ... Vermutlich wurde zeitgleich auch der große zweietagige Bergkeller; bestehend aus Gär-, Lager- und Eiskeller sowie Fassschuppen, errichtet. Die Eiskeller wurden im Winter mit Natureis aus dem Schlossteich, noch heute von älteren Blankenhainern "Brautteich" genannt, gefüllt. Mit Hilfe des Eises konnte man die erforderliche Verarbeitungs- und Lagertemperaturen in den Kellerräumen einhalten. ...
Auf dem Rittergutsgelände gab es auch eine eigene Picherei und Böttcherei. In der Böttcherwerkstatt produzierte und reparierte man die Holzfässer und Holzbottiche. Das Pichen dieser Fässer diente zur besseren Dichtheit und zum besseren Reinigen dieser Behältnisse. ...
Als ganz besonderes Gebäude kann das Eishaus bezeichnet werden, denn dieses Bauobjekt war bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts die Wassermühle des Rittergutes. Diese Holzschneidmühle wurde im Zuge der allgemeinen Reformen, wie etwa Aufhebung des Mühlenzwangs zu einem Eislagerraum, umgebaut. Nach der 1995/96 erfolgten umfassenden Restaurierung dient es als Ausstellungsobjekt zur historischen Eisgewinnung.

zum Anfang

Weiterführende Informationen


zum Anfang

Literatur:


Museumsführer des Agrar- und Freilichtmuseum Schloss Blankenhain, erschienen als Band 1 in der Reihe Sächsische Museen, Sächsische Landesstelle für Museumswesen 1994

zum Anfang