SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 02.06.05

Hitlers Neue Reichskanzlei

Hitlers Neue Reichskanzlei

Spurensuche
Petra Werner, Hans-Joachim Veigel
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.05

Die Hackeschen Höfe

Die Hackeschen Höfe

das größte Hofensemble in Europa
Wolfgang Feyerabend
Der historische Ort
4. völlig neue und überarbeitete Auflage 2005, 2.60 €


erschienen am 02.06.05

Die Stalinallee in Berlin

Die Stalinallee in Berlin

Kaija Voss
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 30.05.04

Mittelalterliche Stadtansicht - Templin

Mittelalterliche Stadtansicht - Templin

Peter Feist
Der historische Ort
2. aktualisierte Auflage 2004, 2.60 €


erschienen am 02.06.03

Das Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor

Peter Feist
Der historische Ort
2. aktualisierte Auflage 2003, 2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Wolfgang Feyerabend: Die Hackeschen Höfe im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Städte > Die Hackeschen Höfe

Die Hackeschen Höfe
von Wolfgang Feyerabend
das größte Hofensemble in Europa
28 Seiten, Broschüre, 2005
4. völlig neue und überarbeitete Auflage
Der historische Ort Band 32, 2.60 €
auch in: englisch

Bestell-Nr. 01032
Direkt beim Verlag bestellen

LESEPROBE


Betritt der Besucher den ersten Hof der Hackeschen Höfe von der Rosenthaler Straße aus, so fällt der Blick auf die besonders reich gestaltete gegenüberliegende Fassade des westlichen Quergebäudes. Sie übernimmt gleichsam, die Rolle der Hauptfassade. Für den Betrachter entsteht der Eindruck, als solle sich das Reich der Höfe von der Straßenatmosphäre der Großstadt deutlich unterscheiden. ....
Den repräsentativen Eindruck verdankt jenes Gebäude seinem charakteristischen Dachabschluß, der die Fassade durch das zur Mitte hin aufwärtsschwingende Wellenmotiv deutlich höher erscheinen läßt. Die Linienführung betont den mittleren Teil, so dass man meint, er bewege sich auf den Hof zu, und leitet den Blick an beiden Seiten auf die angrenzenden Gebäude hin, die so mit dem Westflügel in Beziehung stehen. ....
Zum lebendigen Eindruck trägt auch die phantasievolle Gestaltung der glasierten Backsteinfläche bei. Die verwirrende Vielfalt von Farben und Formen, die zunächst keine rechte Struktur erkennen läßt, strahlt einen rätselhaften Zauber aus. .... Die dunkelgrünen schlängelnden Motive im Mittelteil der Seitenflügel stehen anderen, in verschiedenen, meist hellen Blautönen gehaltenen Mustern merkwürdig spannungsreich gegenüber.

zum Anfang

Literatur:

Gesellschaft Hackesche Höfe e.V. (Hrsg.): Die Hackeschen Höfe. Geschichte und Geschichten einer Lebenswelt in der Mitte Berlins, Berlin 1993.
Endell, August: Die Schönheit der großen Stadt, Stuttgart 1908.
Dehio, Georg: Berlin. Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 1994.
Ribbe, Wolfgang: Geschichte Berlins, München 1987.

zum Anfang