SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 01.09.04

Burg Anhalt, der Ort der dem Land seinen Namen gab

Burg Anhalt, der Ort der dem Land seinen Namen gab

- der Ort der dem Land seinen Namen gab
Peter Feist
Der historische Ort
2. aktualisierte Auflage 2004, 2.60 €


erschienen am 02.06.02

Wasserburg Gommern

Wasserburg Gommern

Peter Feist
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.02

Schloß Neuenburg

Schloß Neuenburg

Kristine Glatzel
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.02

Burg Satzvey

Burg Satzvey

Marion Schulzke
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.01

Burg Rabenstein bei Chemnitz

Burg Rabenstein bei Chemnitz

Jens Fiedler
Der historische Ort
2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Thomas Schauerte: Burg Pappenheim im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Burgen > Burg Pappenheim

Burg Pappenheim
von Thomas Schauerte
28 Seiten, Broschüre, 2000
Der historische Ort Band 58, 2.60 €
Bestell-Nr. 01058
Direkt beim Verlag bestellen

LESEPROBE:


Wir haben die Stadt durch das Obere Tor beim alten Augustinerkloster verlassen und nähern uns der Burg gleichsam von schräg hinten. So erhalten wir den ersten bestimmenden Eindruck in Gestalt der hochaufragenden Südwestansicht. Über der steilen Wand eines mächtigen, tief durch den Berggrat gesprengten Grabens erhebt sich die Ringmauer der Vorburg, deren Stirnseite von zweit Ecktürmen flankiert wird.
Eine Rampe führt links daneben hinauf zum Burgtor, das ehedem sicherlich durch einen Graben gesichert war, das sich hier - von einer stadtseitigen Pforte an der Hauptburg abgesehen - der einzige Zugang zur gesamten Anlage befindet. ....

Zwischen den einzig unversehrten Gebäuden hindurchschreitend, steht man nun im Hof der Vorburg. Zur Rechten handelt es sich um das urkundliche als "Preissingerinhaus" genannte dreigeschossige Gebäude, das im Kern noch aus dem 13. oder 14. Jahrhundert stammen mag, dessen Fensterformen ebenso wie der gotische Treppengiebel Zutaten des 15. Jahrhunderts sind. In Inneren befindet sich heute das Burgmuseum. ...
Es muß einst ein lebhafter Betrieb in der Vorburg geherrscht haben, denn die Stammburg eines Reichsministerialengeschlechtes mit zeitweise gewaltigem Landbesitz konnte auf ein leistungsfähiges Wirtschaftszentrum kaum verzichten. ...
Im Südwesten der Vorburg erweisen sich die beiden Ecktürme als Schalentürme, d.h. sie waren zum Hof hin offen. Dies bedeutete geringeren Bauaufwand, bot dem Geschützrauch guten Abzug und im Falle der Einnahme der Vorburg dem Feind geringe Deckung. ...
Der markanteste und am wenigsten zerstörte oder veränderte Teil der Burg ist sicherlich der Bergfried.
Von seiner Aussichtsplattform biete sich ein Blick auf bisher unerwähnte Teile der Befestigung an. Die Rede ist von den Aussenwerken, die in Gestalt von Zwingern Vor- und Hauptburg ehedem zur Gänze umgeben haben.

zum Anfang

Literatur:


Adamiak, J., Schlösser und Gärten in Mecklenburg, Leipzig 1977
Burkhardt, A., Bibliografie der Insel Rügen, Rostock 1950
Burkhardt, A., Rügen. Binz-Göhren-Putbus, Rostock 1961
Dehio, G., Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Die Bezirke Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, Berlin 1980
Ewe, H./Oehler, H., Rügen (Touristen - Wanderatlas), Berlin/Leipzig 1979
Gerig, U., Rügen. Historie - Heimat - Humor, Königstein i.T. 1991
Hinz, J., Pommern . Wegweiser, Würzburg 1991
Höh. P., Rügen/Usedom. Urlaubshandbuch, Bielefeld 1992
Krauß, N., Unterwegs zu Burgen, Schlössern und Parkanlagen in Vorpommern, Rostock 1991
Die Kunstdenkmale des Kreises Rügen. bearb. von W. Ohle und G. Baier, Leipzig 1963
Piltz, G., Burgen und Schlösser, Leipzig 1981.
Rudolph, W., Die Insel Rügen. Ein Heimatbuch, Rostock 1953
Schulz, W., Die Insel Rügen und Stralsund, Berlin 1985
Stöcker, H., Rügen und Meer, Berlin 1991
Schroeder, H.-D., Aus Rügens Vergangenheit, Bergen/Rü. 1965

zum Anfang