SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 02.07.06

Schloß Charlottenburg

Schloß Charlottenburg

Raimund Hertzsch
Der historische Ort
2. Auflage 2006, 2.60 €


erschienen am 30.06.06

Schloß & Park Pillnitz

Schloß & Park Pillnitz

Beatrice Hanstein
Der historische Ort
2. Auflage 2006, 2.60 €


erschienen am 29.06.06

Schloß Bothmer

Schloß Bothmer

Carsten Neumann
Der historische Ort
3. aktualisierte Auflage 2006, 2.60 €


erschienen am 02.06.02

Schloß Biesdorf in Berlin

Schloß Biesdorf in Berlin

Bernd Maether
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.02

Schloß Schönhausen in Berlin

Schloß Schönhausen in Berlin

Lars-Holger Thümmler
Der historische Ort
2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Peter Feist: Jagdschloß Granitz im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Schlösser > Jagdschloß Granitz

Jagdschloß Granitz
von Peter Feist
28 Seiten, Broschüre, 1995
Der historische Ort Band 6, 2.60 €
Bestell-Nr. 01006
Direkt beim Verlag bestellen

LESEPROBE


Das Jagdschloß als Ganzes wird museal genutzt. Neben Einblicken in die Wohnkultur des vorigen Jahrhunderts werden dem Charakter des Schlosses entsprechend Jagdtraditionen und heimatliches Wild der Insel präsentiert.
Das Vestibül, durch das man das Schloß betritt, veranschaulicht eindrucksvoll die klassizistische Baukonzeption, in der hohe, lichtdurchflutete Räume bevorzugt wurden. Der Besucher wird durch unzählige Geweihe, die an den Wänden aufgereiht sind, auf die Zweckbestimmung des Gebäudes hingewiesen.

Wenn man die Eingangshalle durchquert hat, betritt man ein Treppenhaus, das schon fast Erhabenheit ausstrahlt - ein Eindruck der sicher beabsichtigt war.
Von hier führen 4 Treppen in das Innere des Mittelturmes und von dort zum Turmaufgang, der für viele Besucher den besonderen Reiz dieses Schlosses ausmacht. Schon der Aufstieg auf den großen Aussichtsturm ist für die meisten ein Abenteuer. Es geht über 154 gußeiserne Stufen auf einer freitragenden Wendeltreppe aufwärts. ... Schon viele Besucher haben auf dieser Treppe das "Gruseln gelernt" und so mancher kommt beim versuchten Aufstieg nicht über den ersten Absatz hinaus. ...
Wer die Aussichtsplattform in Höhe von 144m erreicht, wird für den anstrengenden Aufstieg oben mit einem herrlichen Blick über die Insel entschädigt. Man sieht über ganz Ostrügen, den Greifswalder Bodden mit den Inseln Vilm und Ruden, zum Festland, über die Oderbucht mit der Greifswalder Oie und bei klarem Wetter bis zu den Inseln Usedom und Wollin.

zum Anfang

Literatur:


Adamiak J., Schlösser und Gärten in der Mecklenburg, Leipzig 1977
Burkhardt, A., Bibliografie der Insel Rügen, Rostock 1950
Dehio, G., Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Berlin 1980
Gerig, U., Rügen. Historie - Heimat - Humor, Königstein i.T. 1991
Höh. P., Rügen/Usedom. Urlaubshandbuch, Bielefeld 1992
Krauß, N., Unterwegs zu Burgen, Schlössern und Parkanlagen in Vorpommern, Rostock 1991
Die Kunstdenkmale des Kreises Rügen. bearb. von W. Ohle und G. Baier, Leipzig 1963
Lehman, H., Rügen von Arkona-Zudar, Schwerin 1991
Schulz, W., Die Insel Rügen und Stralsund, Berlin 1985

zum Anfang