SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 02.06.05

Kloster Chorin

Kloster Chorin

Kai Hanns
Der historische Ort
3. völlig neue und überarbeitete Auflage 2005, 2.60 €


erschienen am 02.06.04

Le monastère de Chorin

Le monastère de Chorin

Peter Feist
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.03

Kloster Hude

Kloster Hude

Elge Gerdes-Röben, Krimhild Stöver
Der historische Ort
2. überarbeitete und aktualisierte Auflage 2003, 2.60 €


erschienen am 02.06.01

Kloster Walkenried

Kloster Walkenried

Klaus-Martin Bresgott
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.01

Kloster Doberan

Kloster Doberan

Arnt Cobbers
Der historische Ort
2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Arnt Cobbers: Kloster Doberlug im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Klöster > Kloster Doberlug

Kloster Doberlug
von Arnt Cobbers
28 Seiten, Broschüre, 2001
Der historische Ort Band 68, 2.60 €
Bestell-Nr. 01068
Direkt beim Verlag bestellen

LESEPROBE


Der Innenraum [der Klosterkirche] wirkt durch die verhältnismäßig niedrigen Spitzbogenarkaden zu den Seitenschiffen hin recht steil. Das Hauptschiff ist in seiner Wirkung heute um ein Joch verkürzt. Das westliche Halbjoch wurde 1676 durch eine Wand für den Dachturm abgetrennt, das anschließende Halbjoch wird von der zweigeschossigen Orgelempore eingenommen. Durch die kräftigen Pfeilervorlagen wird der Gewölberhythmus des Mittelschiffs betont. Es ist kreuzrippengewölbt, während die älteren Seitenschiffe mit Kreuzgraten überspannt sind.
Bis auf den Apsisbogen sind alle Bögen spitz und meist als elegante doppelte Schwellbögen gearbeitet.
Das Äußere der Kirche ist verputzt, nur der Westgiebel wurde 1977/78 farbig gefaßt. ...
Notwendige Schwammreparaturen veranlaßten zu Beginn des Jahrhunderts eine erneute Restaurierung, die 1905-09 unter der Leitung des Regierungsbaumeisters Weber durchgeführt wurde. Ziel war nicht die ursprüngliche mittelalterliche Fassung, die den gottesdienstlichen Anforderungen nicht mehr entsprochen hätte, sondern der Zustand der Kirche nach der Umgestaltung zum protestantischen Gotteshaus im 17. Jh.
Großzügig schritt man an die Neufassung des Gebäudes. Der Westgiebel wurde teilweise neu gestaltet, das Portal in Renaissanceformen völlig neu geschaffen. Und auch die Vorhalle neben dem südlichen Querhaus stammt aus dieser Zeit. Das aufwendige Säulenportal am südlichen Querhaus, heute durch den Vorbau verdeckt, wurde vermutlich weitgehend kopierend restauriert, das schlichte, heute zugemauerte Portal des nördlichen Kreuzarms wurden ebenfalls teilweise restauriert.

DIESE TITEL KÖNNTEN IHNEN AUCH GEFALLEN

Kloster Pforta

Kloster Pforta
Petra Dorfmüller, Rudolf Konetzny
Der historische Ort

Zisterzienserklöster in Brandenburg

Zisterzienserklöster in Brandenburg
Klaus-Martin Bresgott, Arnt Cobbers
Reiseziele einer Region

Kloster Neuzelle

Kloster Neuzelle
Klaus-Martin Bresgott
Der historische Ort

Kloster Lehnin

Kloster Lehnin
Klaus-Martin Bresgott
2. aktualisierte Auflage 1999
Der historische Ort

Kloster Zinna

Kloster Zinna
Klaus-Martin Bresgott
Der historische Ort

Kloster Walkenried

Kloster Walkenried
Klaus-Martin Bresgott
Der historische Ort

zum Anfang

Literatur:


Geschichte der Stadt Dobrilugk. Festschrift zur Feier des 250jährigen Stadtjubiläums von Schlossprediger Schmidt, Dobrilugk 1914.
Inventar: Die Kunstdenkmäler des Kreises Luckau, Berlin 1917.
Lehmann, Rudolf, Die ältere Geschichte des Cisterzienserklosters Dobrilugk in der Lausitz, Kirchhain 1917
Ders., Geschichte der Niederlausitz, Berlin 1963.
Ders. (Hrsg.), Urkundenbuch des Klosters Dobrilugk und seiner Besitzungen. Leipzig/Dresden 1941.
Michel, Gertraud. Klosterkirche St. Marien Doberlug. Doberlug-Kirchhain 1991.
Schlopsnies, Peter. Die Zisterzienserkirche Doberlug. Berlin 1962.
Schneider, Ambrosius u.a., Die Cistercienser, Köln 1986.
Die Zisterzienser. Ordensleben zwischen Ideal und Wirklichkeit, Ausstellungskatalog. Braunweiler/Bonn 1980.

zum Anfang