SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 02.06.05

Die Stalinallee in Berlin

Die Stalinallee in Berlin

Kaija Voss
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.05

Hitlers Neue Reichskanzlei

Hitlers Neue Reichskanzlei

Spurensuche
Petra Werner, Hans-Joachim Veigel
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.05

Die Hackeschen Höfe

Die Hackeschen Höfe

das größte Hofensemble in Europa
Wolfgang Feyerabend
Der historische Ort
4. völlig neue und überarbeitete Auflage 2005, 2.60 €


erschienen am 30.05.04

Mittelalterliche Stadtansicht - Templin

Mittelalterliche Stadtansicht - Templin

Peter Feist
Der historische Ort
2. aktualisierte Auflage 2004, 2.60 €


erschienen am 02.06.03

Das Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor

Peter Feist
Der historische Ort
2. aktualisierte Auflage 2003, 2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Klaus-Martin Bresgott: Die Russische Kolonie in Potsdam im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Städte > Die Russische Kolonie in Potsdam

Die Russische Kolonie in Potsdam
von Klaus-Martin Bresgott
28 Seiten, Broschüre, 2001
Der historische Ort Band 77, 2.60 €
Bestell-Nr. 01077
Direkt beim Verlag bestellen

LESEPROBE


Die Kolonistenhäuser jedenfalls waren wie folgt fertiggestellt: Die Fassade wurde - wie bis heute sichtbar - ganz nach russischer Architekturtradition errichtet. Hölzerne Galerien und spielerisch verzierte Balkone, die von kraftvoll derben Holzsäulen getragen werden, spiegeln ganz die so sehr als romantisch empfundene Idylle der Bauten. Die ornamental aufgelösten Giebelbretter und die über den Fensterstürzen reich variierten Verzierungen vervollständigen die märchenhafte Ansicht. Durch einen überdachten und gleichfalls mit Verzierungen geschmückten Torweg ist das Wohnhaus entlang der Front mit einem kleinen Schuppen verbunden, der ebenfalls dem Blockhausstil verpflichtet ist Während die Kolonistenhäuser mit einem Sattel überdacht sind, tragen die Schuppen einfache Walmdächer. Im Inneren der Häuser war jeweils Platz für eine größere Stube, drei Kammern, Flur und Küche. Der Keller war durch eine Treppe erreichbar. Bei den zweistöckigen Häusern führt eine hölzerne Freitreppe nach dem Obergeschoß.

DIESE TITEL KÖNNTEN IHNEN AUCH GEFALLEN

Potsdamer Kulturlandschaften vom Wasser

Potsdamer Kulturlandschaften vom Wasser
Thomas Kühn
Der historische Ort

zum Anfang

Literatur:


Giersberg, H.-J. und Schendel, A.: Potsdamer Veduten. Potsdam-Sanssouci, 1984.
Mai, H. und Flemming, J.: Die russischen Kirchen in Potsdam, Weimar, Dresden, Leipzig. Berlin, 1983.
Martens, G.: Die Kolonie "Alexandrowka". In: 1000 Jahre Potsdam. Potsdam, 1989.
Otto, K.H. und Koljada, A.: Alexandrowka. Alexander-Newski-Gedächtniskirche, Potsdam, 1993.
Puttkammer, B. v.: Die Russische Colonie Alexandroxka bei Potsdam. Potsdam, 1867.
Theiselmann, Chr.: Potsdam und Umgebung. Köln, 1993.

zum Anfang