SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 02.06.05

Kloster Chorin

Kloster Chorin

Kai Hanns
Der historische Ort
3. völlig neue und überarbeitete Auflage 2005, 2.60 €


erschienen am 02.06.04

Le monastère de Chorin

Le monastère de Chorin

Peter Feist
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.03

Kloster Hude

Kloster Hude

Elge Gerdes-Röben, Krimhild Stöver
Der historische Ort
2. überarbeitete und aktualisierte Auflage 2003, 2.60 €


erschienen am 02.06.01

Kloster Doberan

Kloster Doberan

Arnt Cobbers
Der historische Ort
2.60 €


erschienen am 02.06.01

Kloster Doberlug

Kloster Doberlug

Arnt Cobbers
Der historische Ort
2.60 €


DIE BESTSELLER


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Zeit- und Militärgeschichte

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Tatsachenreport

2. unveränderte Auflage 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Kulturgeschichte

9.90 €


Nr. 5

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Die Berliner Mauer (1961-1989)

Fakten, Hintergründe, Probleme

Siegfried Prokop

COMPACT

7.50 €


Nr. 6

Ich habe "NEIN!" gesagt

Ich habe "NEIN!" gesagt

Über Zivilcourage in der DDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Zeit- und Militärgeschichte

9.90 €


 Petra Dorfmüller, Rudolf Konetzny: Kloster Pforta im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > Der historische Ort > Klöster > Kloster Pforta

Kloster Pforta
von Petra Dorfmüller, Rudolf Konetzny
28 Seiten, Broschüre, 2001
Der historische Ort Band 91, 2.60 €
Bestell-Nr. 01091
Direkt beim Verlag bestellen

LESEPROBE


Der Name Pforta

Die Deutung des Namens löste manchen Streit unter Historikern aus; bis zum heutigen Tag bleiben aber alle Erklärungsversuche hypothetisch und einige sehr gewagt. Der Wahrheit am nächsten dürfte wohl folgende Deutung kommen: Im alten Mühlengebäude auf dem Gelände der heutigen Landesschule, am Ort des ehemaligen Klosters, legte man beim Umbau 1906 und dann 1931 Bauwerksteile frei, die sich als Ruinenfragmente in Form eines Gurtbogens, eines Arkadenteils und eines Widerlagers darstellten und einem Sakralbau zugeordnet wurden, der nicht vollendet worden war. Die eindeutig romanischen Elemente weisen auf eine Zeit vor der Klostergründung hin. Die gemessene Mittelschiffsbreite beträgt 11 Meter, und bei der Größe stellt sich die Frage nach dem Bauherrn und seiner Absicht- Die Vermutung liegt nahe, es könnte Markgraf Ekkehard von Meißen gewesen sein, † 1002. Die bekannteren Stanbilder seiner Söhne, Hermann und Ekkehard mit Uta sind im Naumburger Dom zu sehen. Die Mönche fanden also einen Trümmerhaufen vor mit einem noch stehenden großen, wie ein Portal wirkenden Gurtbogen. ...

DIESE TITEL KÖNNTEN IHNEN AUCH GEFALLEN

Kloster Doberan

Kloster Doberan
Arnt Cobbers
Der historische Ort

Kloster Chorin

Kloster Chorin
Kai Hanns
3. völlig neue und überarbeitete Auflage 2005
Der historische Ort

Kloster Lehnin

Kloster Lehnin
Klaus-Martin Bresgott
2. aktualisierte Auflage 1999
Der historische Ort

Kloster Hude

Kloster Hude
Elge Gerdes-Röben, Krimhild Stöver
2. überarbeitete und aktualisierte Auflage 2003
Der historische Ort

Kloster Doberlug

Kloster Doberlug
Arnt Cobbers
Der historische Ort

zum Anfang

Literatur:


Boehme, Paul: Urkundenbuch des Klosters Pforte. Halle 1915.
Corssen, Wilhelm, Alterthuemer und Kunstdenkmale des Cisterzienserklosters St. Marien und der Landesschule Pforte. Halle 1868.
Gehrig, Hans: Schulpforte und das deutsche Geistesleben. Darmstadt 1943.
Heyer, Fritz, Aus der Geschichte der Landesschule Pforte. Darmstadt und Leipzig 1943.
Hirschfeld, Werner: Zisterzienserkloster Pforte. Geschichte seiner romanischen Bauten und ein älteres Westwerk./Burg 1933.
Leopold, Gerhard; Schubert, Ernst: Zur Baugeschichte der ehemaligen Zisterzienserklosterkirche in Schulpforta. In: Sachsen und Anhalt. Jahrbuch der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt. Hrsg. Von Ernst Schubert, Weimar 1994.
Pahncke, Robert: Schulpforte: Geschichte des Zisterzienserklosters Pforte. Leipzig 1956.
Wolff, G.A.B., Chronik des Klosters Pforta. Leipzig 1843.

zum Anfang