SUCHE

 

Hilfe


NEU

Übernachten am Panoramaweg in Werder


erschienen am 19.12.13

Faktencheck 9/11

Faktencheck 9/11

Eine andere Perspektive 12 Jahre danach
Paul Schreyer
COMPACT
8.80 €


erschienen am 25.05.13

Die DEUTSCHEN

Die DEUTSCHEN

Sonderweg eines unverbesserlichen Volkes?
Domenico Losurdo hrsg. von Jürgen Elsässer
COMPACT
2. Auflage 2013, 7.50 €


erschienen am 25.05.13

URANBOMBEN

URANBOMBEN

Die verheimlichte Massenvernichtungswaffe
hrsg. von Frieder Wagner, Jürgen Elsässer
COMPACT
2. Auflage 2013, 10.00 €


erschienen am 06.12.11

Arabischer Frühling

Arabischer Frühling

Malte Olschewski hrsg. von Jürgen Elsässer
COMPACT
8.80 €


erschienen am 17.03.11

Love Parade 2010

Love Parade 2010

Tote eiskalt kalkuliert?
Johannes Heckmann hrsg. von Jürgen Elsässer
COMPACT
8.80 €


BESTSELLER


Nr. 1

Faktencheck 9/11

Faktencheck 9/11

Eine andere Perspektive 12 Jahre danach

Paul Schreyer

COMPACT

8.80 €


Nr. 2

Die DEUTSCHEN

Die DEUTSCHEN

Sonderweg eines unverbesserlichen Volkes?

Domenico Losurdo hrsg. von Jürgen Elsässer

COMPACT

2. Auflage 2013,

7.50 €


Nr. 3

URANBOMBEN

URANBOMBEN

Die verheimlichte Massenvernichtungswaffe

hrsg. von Frieder Wagner, Jürgen Elsässer

COMPACT

2. Auflage 2013,

10.00 €


 Siegfried Prokop: Die Berliner Mauer (1961-1989) im Kai Homilius Verlag - Startseite

Startseite > Gesamtverzeichnis > COMPACT > Die Berliner Mauer (1961-1989) > Download des Buches

Die Berliner Mauer (1961-1989)
von Siegfried Prokop
Fakten, Hintergründe, Probleme
104 Seiten, Taschenbuchausgabe, 2009
COMPACT Band 4, 7.50 €
Bestell-Nr. 12004
Direkt beim Verlag bestellen

Mit Blick auf die nächsten Ereignisse soll in diesem Band an einige Fakten und Zusammenhänge erinnert werden, die vom heutigen Zeitgeist gern ausgeblendet werden. Gerade im Hinblick auf die innere deutsche Einheit, die wegen der fortgesetzten Pflege von Mentalitäten aus der Zeit des Kalten Krieges nicht so recht vorankommt, scheint das Bemühen um eine Auseinandersetzung mit der Geschichte, wie sie wirklich verlaufen ist, sinnvoll.
Spricht man von „Mauerbau“ und „Maueröffnung“, so begegnen einem in Ost und West unterschiedliche Emotionen bzw. Wertungen. Noch ist der Blick auf die Geschichte bei Weitem nicht von Sachlichkeit, Augenmaß und Differenzierungsvermögen geprägt.
Die Geschichte der Berliner Mauer ist identisch mit einer bestimmten Periode des Ost-West-Konflikts. Es ist dies die Zeit, da die Verlängerung des „Eisernen Vorhangs“ entlang der Währungsgrenze mitten durch Berlin erfolgte, um das Umschlagen des Kalten Krieges in einen heißen zu vermeiden. An dem Vorgang hatten beide Seiten ihren Anteil.
Im Kalten Krieg hingegen machte jede Seite die jeweils andere Seite allein für alles Ungemach verantwortlich. Heute ist es üblich geworden, in nicht zu übertreffender Einseitigkeit und unhistorisch allein die DDR für die Mauer verantwortlich zu machen.
In der Zeit der Existenz der Mauer entstanden auf beiden Seiten Geschichtsmythen, die in unterschiedlichem Maße auch heute eine Rolle spielen. In der DDR wurde vom „antifaschistischen Schutzwall“ gesprochen und im Westen von der „innerdeutschen Grenze“. Beide Bilder waren unzutreffend, denn weder schützte die Mauer vor dem Faschismus, noch war die Grenze zwischen Westberlin und der DDR „innerdeutsch“ wie die Grenze zwischen Sachsen und Thüringen oder Bayern und Baden-Württemberg.
Falsch ist auch die häufig zu vernehmende Behauptung, dass die Mauer Berlin gespalten habe. Sie entstand 1961, da war die Stadt bekanntlich schon über ein Jahrzehnt gespalten.

DIESE TITEL KÖNNTEN IHNEN AUCH GEFALLEN

Berlin zwischen Ost und West

Berlin zwischen Ost und West
Erinnerungen eines Diplomaten
Joachim Mitdank
Zeit- und Militärgeschichte

Die Berliner Mauer

Die Berliner Mauer
Peter Feist
5. Auflage 2005
Der historische Ort

Berlin im Kalten Krieg

Berlin im Kalten Krieg
Schauplätze und Ereignisse
Klaus Behling
Reiseziele einer Region

on Top