SUCHE

 

Hilfe


Recent Publications

Übernachten am Panoramaweg in Werder


date of publication 10.03.15

EINHEIT im Geistigen?

EINHEIT im Geistigen?

Protokolle des Kulturbundes 1945-48
ed. by Siegfried Prokop, Dieter Zänker
Edition Contemporary History
22.95 €


date of publication 01.12.14

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall
Wolfgang Eggert
Edition Contemporary History
14.95 €


date of publication 17.07.14

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur
Wolfgang Eggert
Edition Contemporary History
14.95 €


date of publication 31.08.12

Srebrenica

Srebrenica

Die Geschichte eines salonfähigen Rassismus
Alexander Dorin
Edition Contemporary History
2. überarbeitete und erweiterte edition 2012, 19.90 €


date of publication 19.12.11

Jugoslawische Kriege II

Jugoslawische Kriege II

Vom Kosovokrieg bis heute
Zivojin Dacic
Edition Contemporary History
24.80 €


BESTSELLERS


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Edition Contemporary History

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Edition Contemporary History

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Factual Report

2. unveränderte edition 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Cultural History

9.90 €


Nr. 5

Siegfried Prokop

7.50 €


Nr. 6

I Said >>NO!<<

I Said >>NO!<<

About Moral Courage in the GDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Edition Contemporary History

9.90 €


 Mike Berry, Greg Philo: Israel and Palestine in Kai Homilius Publishing house - Homepage

Homepage >Programme > Edition Contemporary History > Israel and Palestine

Israel and Palestine
Original Title: Israel and Palestine. Competing Histories
by Mike Berry, Greg Philo, translated by Verena Gajewski
The Battle to get the >>praised<< country - a comparative reflection
192 pages, soft-cover, 2007
Edition Contemporary History volume 25, 12.80 €
Bestell-Nr. 08025
Order directly

„Schnell wurde uns klar, dass es nicht eine Geschichte dieses Konflikts gab, sondern viele, da praktisch jeder historische Fakt entweder von der einen oder der anderen Seite in Frage gestellt wurde. Dabei gibt es nicht nur große Unterschiede zwischen den Darstellungen der israelischen und der palästinensischen Historiker, die beiden Lager sind auch in sich zum Teil tief gespalten. Derartige Meinungsverschiedenheiten sind bis zu einem gewissen Grad absolut charakteristisch für eine wissenschaftliche Auseinandersetzung, doch in diesem Fall haben sie auch eine starke ideologische Dimension, da die verschiedenen Interpretationen und geschichtlichen Darstellungen auch zur Rechtfertigung politischer Positionen eingesetzt werden können.“

Die Autoren über ihr Buch

„Das wird einen schrecklichen Krieg geben. Wenn wir also am Leben bleiben wollen, werden wir töten, töten, töten müssen. Den ganzen Tag lang und das jeden Tag ... Das einzige, was mir Sorgen macht, ist die Frage, wie man sicherstellen kann, dass die Jungen und Männer, die das Töten übernehmen müssen, hinterher nach Hause zu ihren Familien gehen können und ganz normale Menschen sind."

Arnon Soffer, 2004 in der Jerusalem Post [Soffer gilt als der Schöpfer von Ariel Sharons Teilungsplan]

You may also find the following titles interesting

Back Then in the Holy Land

Back Then in the Holy Land
Travels to Ancient Palestine
Klaus Polkehn
Cultural History

From the cover


Nach ihrem erfolgreichen Buch „Bad News from Israel“ legen Greg Philo und Mike Berry mit diesem Buch einen kurzen und prägnanten Leitfaden zum Israel-Palästina-Konflikt vor. Sie bemühen sich, dem Leser einen Überblick über die große Bandbreite unterschiedlicher Ansichten sowohl auf israelischer als auch auf palästinensischer Seite  zu geben, wobei sie jene Ansichten besonders hervorheben, die am besten durch Fakten belegt werden können.
Berry und Philo stellen die wichtigsten Ereignisse in chronologischer Abfolge dar und ziehen dabei  Darstellungen aus dem gesamten ideologischen Spektrum von Edward Said bis zu Benjamin Netanjahu heran.

on top