SUCHE

 

Hilfe


Recent Publications

Übernachten am Panoramaweg in Werder


date of publication 10.03.15

EINHEIT im Geistigen?

EINHEIT im Geistigen?

Protokolle des Kulturbundes 1945-48
ed. by Siegfried Prokop, Dieter Zänker
Edition Contemporary History
22.95 €


date of publication 01.12.14

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall
Wolfgang Eggert
Edition Contemporary History
14.95 €


date of publication 17.07.14

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur
Wolfgang Eggert
Edition Contemporary History
14.95 €


date of publication 26.10.12

Neues von der EURO-Mafia

Neues von der EURO-Mafia

Eine Mediendokuemntation
Holger Strohm
Edition Contemporary History
14.95 €


date of publication 31.08.12

Srebrenica

Srebrenica

Die Geschichte eines salonfähigen Rassismus
Alexander Dorin
Edition Contemporary History
2. überarbeitete und erweiterte edition 2012, 19.90 €


BESTSELLERS


Nr. 1

Flug MH370

Flug MH370

Die Geheimdienstspur

Wolfgang Eggert

Edition Contemporary History

14.95 €


Nr. 2

Die MH17-Falle

Die MH17-Falle

Ein Kriminalfall

Wolfgang Eggert

Edition Contemporary History

14.95 €


Nr. 3

Die Pearl Harbor Lüge

Die Pearl Harbor Lüge

Jan von Flocken

Factual Report

2. unveränderte edition 2015,

9.90 €


Nr. 4

Unser Tausendjähriges Reich

Unser Tausendjähriges Reich

Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

Jan von Flocken

Cultural History

9.90 €


Nr. 5

Siegfried Prokop

7.50 €


Nr. 6

I Said >>NO!<<

I Said >>NO!<<

About Moral Courage in the GDR

Marco Hecht, Gerald Praschl

Edition Contemporary History

9.90 €


: Victors’ Justice? in Kai Homilius Publishing house - Homepage

Homepage >Programme > Edition Contemporary History > Victors’ Justice?

Victors’ Justice?
ed. by GRH e.V.
The Political Criminal Justice after the Reunification of Germany
734 pages, hardback with dust jacket, 2003
Edition Contemporary History volume 9, 34.00 €
Bestell-Nr. 08009

Preface by: Arnold Schölzel

with Articles of: Hans Bauer, Eleonore Heyer, Günther Sarge, Horst Bischoff, Karli Coburger, Erich Buchholz, Werner Engst, Herbert Kelle

Order directly

"Human dignity is inviolable." (Art. 1 Basic Constitutional Law of the FRG)
The Basic Constitutional Law of the FRG starts with a lie. Millions of people from the former GDR had to experience this when they lost their jobs, had to leave their homes or were forced into early retirement.
A special chapter in this story is the “payoff” with the former elites of the GDR in the trials over Berlin Wall shootings or against former members of the Ministry for State Security (MfS- Stasi) or of the National People’s Army (NVA). All these had but one aim – to delegitimise the GDR, to condemn – to get even. 
Special Prosecutor’s Offices were created, new laws passed, a new, illegitimate jurisdiction created, and the new federal states declared a “zone of special laws”. Unbelievable!

"All people are equal before the law." (Art. 3 BCL of the FRG) – Another lie…

You may also find the following titles interesting

Dem Unrecht wehren

Dem Unrecht wehren
Ein Berliner Jurist erzählt
Erich Buchholz
Edition Contemporary History

Injustice of the pension in Germany

Injustice of the pension in Germany
ed. by ISOR e.V.
Edition Contemporary History

Contemplations of Law from a Leftist Perspective

Contemplations of Law from a Leftist Perspective
Selected Essays and Writing after 1990
ed. by Freundeskreis Erich Buchholz
Commemorative Publications

Penal Law in the Eastern

Penal Law in the Eastern
A Compendium about the development of the Penal Law of the GDR
Erich Buchholz
Edition Contemporary History

REZENSIONEN


RA Dr. Friedrich Wolff schrieb in Neue Justiz am 01.10. 2003

Man kann sollte es lesen!

West stritt mit West um das "SED-Unrechtsregime", um die "zweite deutsche Diktatur". In der Masse der juristischen, historischen, politischen Literatur, die diesem Thema gewidmet ist, gehen die vereinzelten Stimmen ostdeutscher Autoren, die sich gegen das Verdikt der DDR als "Unrechtsstaat" wehren, unter. Jetzt erst gibt es eine gewichtige Publikation: "Siegerjustiz?". 734 Seiten stark, macht sie aus dem Fragezeichen im Titel ein Ausrufezeichen....

zum Anfang

Philip Martin schrieb in Neues Deutschland am 18.07. 2003

Abenteuerliche Konstruktionen

Dem Verlag ist zu danken für diese Publikation. Eine solche ausführliche, analytische und aktualisierende, die GNN-»Weißbücher« fortschreibende Gesamtschau war überfällig. Ihr ist ein breiter Leserkreis garantiert. Sie wird gewiss auch in Anwaltskanzleien, die involviert waren bzw. noch sind, zur Kenntnis genommen. Empfohlen sei sie juristischen Fakultäten, denn sie eignet sich trefflich für Fall- und Problemerörterungen. Angehende und gestandene Juristen sollten das Buch schon deshalb studieren, damit nicht erst wieder – wie hinsichtlich der NS-Justiz – Jahrzehnte verstreichen, bis sich die Zunft mit ihrem eigenen Versagen und ihrer offenkundigen politischen Prostitution befasst. Immerhin, nicht wenige westliche Rechtswissenschaftler bezweifeln schon die rechtlichen Grundlagen der Prozesse gegen DDR-Bürger (z.B. Roggemann, Schlinck, Vormbaum). Der emeritierte FU-Professor Uwe Wesel spricht von »abenteuerlichen juristischen Konstruktionen«....

zum Anfang

Alle Rezensionen ansehen

on top