Raimund Hertzsch: Der Potsdamer Platz in Berlin um 1930

13 in den letzten 10 Stunden verkauft

Jede Großstadt hat ihre großen Plätze. Sie sind in aller Munde und stehen als Synonyme für weit mehr. Sie sind das Aushängeschild dessen, was eine Stadt zu bieten hat, ihr Kulminationspunkt, ihr Prüfstein.
Berlin rühmt sich zurecht seiner Vielfalt, und es ist schließlich eine Stadt mit mehreren Zentren, die sich im Laufe der Geschichte herausgebildet haben, die alle ihr eigenes Gesicht tragen. Aber auch diese Stadt hatte einst “den” Platz, den man die “Schlagader der Stadt” nannte, der für alle Welt hiesige Lebensart verkörperte und an dem die “Zeichen der Zeit” ablesbar waren. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Phänomen, das nur eine relativ junge Geschichte aufweisen konnte und seine Laufbahn als kleine Straßenkreuzung fernab jeglichen stadtgeschichtlichen Ereignisses begonnen hatte.

28 Seiten, broschiert, mit Plänen und Abb.

  ... Besucher sehen sich dies gerade an

Garantiert sicherer Checkout

Garantiert sicherer Checkout

2,60 

SKU: Hertzsch_Potsdamer_Platz Kategorien:  ,
Mein Warenkorb
Wunschliste
Zuletzt angesehen
Kategorien
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner

Raimund Hertzsch: Der Potsdamer Platz in Berlin um 1930

2,60 

Rückruf anfordern

    Raimund Hertzsch: Der Potsdamer Platz in Berlin um 1930

    2,60 

    Fragen zum Produkt?