Paul Schreyer: Faktencheck 9/11 – eine andere Perspektive

Last Sold  1 in den letzten 7 Stunden verkauft

Die NSA und andere Geheimdienste rechtfertigen ihre weltweiten Abhörprogramme bis heute mit der Terrorabwehr und ganz konkret mit 9/11. Dabei bleiben die Anschläge selbst weiterhin unaufgeklärt.
Viele neue Indizien legen nun nahe, dass dem 11. September womöglich gar kein Selbstmordplan zugrunde lag. Wie aber sind die Anschläge dann erklärbar?
Paul Schreyer, Journalist und Autor des Buches Inside 9/11, legt erstmals eine schlüssige Gesamtthese vor, die viele der bis heute offenen Fragen klären kann.

Abseits von Verschwörungstheorien jeder Art entwirft der Autor eine überraschende Synthese aus Al Qaida-Plot und Inside Job – womöglich eine Lösung des 9/11-Puzzles.

  • Paul Schreyer: Faktencheck 9/11 – eine andere Perspektive

    8,80 

    Rückruf anfordern

    •  Versand & Lieferung

      Versand

      Wir liefern nach Deutschland und in viele Länder Europas

      Rücksendung

      Innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Fristen können Sie Ihre Ware zurückschicken.

      Fragen?

      Fragen gerne per Email an: home@kai-homilius-verlag.de

    •  Fragen zum Produkt?

      Paul Schreyer: Faktencheck 9/11 – eine andere Perspektive

      8,80 

      Fragen zum Produkt?

        ... Besucher sehen sich dies gerade an

      Garantiert sicherer Checkout

      Garantiert sicherer Checkout

      8,80 

      +

      Inhaltsverzeichnis

      Vorwort: Geheimdienste außer Kontrolle ………………………. 9
      Kapitel 1: Hat die 9/11 Commission
      nicht längst alles aufgeklärt? ……………………… 12
      Kapitel 2: „Warum haben sie das getan?“
      Die Frage nach dem Motiv ……………………….. 21
      Kapitel 3: Bin Laden und Al Qaida:
      Was ist bewiesen? …………………………………….. 23
      Kapitel 4: Der NATO-Bündnisfall ……………………………. 32
      Kapitel 5: Täterlisten: Hütchenspiel auf arabisch ……….. 36
      Kapitel 6: Selbstmordmission? …………………………………. 45
      Kapitel 7: Geheimdienste ………………………………………… 54
      Kapitel 8: Politik ……………………………………………………. 59
      Kapitel 9: Entführte Entführer …………………………………. 65
      Kapitel 10: Fallende Türme ……………………………………….. 75
      Randnotiz: Das fünfte Flugzeug …………………………………. 79
      Fazit: Eine andere Perspektive ……………………………………. 81
      Epilog: Der Geist des Totalitarismus …………………………… 85

      Aus dem Vorwort:
      Geheimdienste außer Kontrolle

      Die NSA-Abhöraffäre, die der Whistleblower Edward Snowden mit seinen Enthüllungen im Sommer 2013 ausgelöst hat, ist ein internationaler Geheimdienstskandal, der seitdem kontinuierlich und weltweit für Schlagzeilen sorgt.

      Im Kern geht es um eine Behörde, die ihren Auftrag, Daten zu sammeln, bis zum Exzess ausweitete. Insider haben darauf hingewiesen, dass die NSA im Verbund mit befreundeten Diensten im Zuge ihrer Lauschaktionen wohl auch große Mengen kompromittierenden Materials über höchste Amtsträger in Politik und Justiz gesammelt hat. Mit dem die entsprechenden Personen und deren Entscheidungen verdeckt beeinflusst werden können. Nicht nur Angela Merkel wurde lange abgehört, sondern – dem NSA-Whistleblower Russell Tice zufolge – auch Barack Obama, sowie Richter des Supreme Court, des obersten Gerichts in den USA.

      Das dadurch mutmaßlich gewonnene Potenzial zur Erpressung führender Persönlichkeiten aus Regierungen, Parlamenten und Gerichten durch eine verdeckt operierende Instanz setzt letztendlich die Gewaltenteilung außer Kraft, eine der wichtigsten gesellschaftlichen Errungenschaften überhaupt.

      Based on 0 reviews

      0.00 Overall
      0%
      0%
      0%
      0%
      0%
      Be the first to review “Paul Schreyer: Faktencheck 9/11 – eine andere Perspektive”

      Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Bewertungen

      There are no reviews yet.

      SKU: Schreyer_Faktencheck Kategorien: ,
      Close Mein Warenkorb
      Close Wunschliste
      Zuletzt angesehen Close
      Close

      Close
      Navigation
      Kategorien