Peter Feist: Fort Hahneberg

Last Sold  11 in den letzten 5 Stunden verkauft

Kurz bevor die Heerstraße die Stadtgrenze am äußersten Westrand von Berlin erreicht, im seit 1990 wieder zu Spandau gehörenden Ortsteil West-Staaken, liegt in Sichtweite, oberhalb der Straße ein großer, dichtbegrünter Hügel, der Hahneberg. Wer in den Stadtplan schaut, findet inmitten des grünen Grundes ein sechseckiges Gebilde eingezeichnet, dazu die Beschriftung „Fort Hahneberg“.
Ein Fort am Stadtrand von Berlin? Sie meinen doch sicher die Zitadelle? Wieso ein Fort, bei uns gibt’s doch gar keine Indianer? So oder so ähnlich sind die Reaktionen, wenn im Gespräch das Fort Hahneberg erwähnt wird. Es ist 12 Jahre nach seiner „Wiederentdeckung“ im Herbst/Winter 1989 und nach mehr als zehnjähriger öffentlicher Nutzung noch immer eines der unbekanntesten Großdenkmäler im Land Berlin. Am Anfang gab es wilde Spekulationen und Hypothesen zu seiner Geschichte in der Presse, die nach und nach durch Publikationen von Festungsforschern und Lokalhistorikern richtig gestellt werden konnten. Inzwischen sind viele Akten und Bilddokumente gefunden worden und gerade in den letzten Jahren ist über vieles eine gewisse Klarheit erreicht worden.

28 Seiten, broschiert, mit Plänen und Abb.

  • Peter Feist: Fort Hahneberg

    2,60 

    Request a Call Back

    •  Delivery & Return

      Versand

      Wir liefern nach Deutschland und in viele Länder Europas

      Rücksendung

      Innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Fristen können Sie Ihre Ware zurückschicken.

      Fragen?

      Fragen gerne per Email an: home@kai-homilius-verlag.de

    •  Ask a Question

      Peter Feist: Fort Hahneberg

      2,60 

      Ask a Question

        ... people are viewing this right now

      Garantiert sicherer Checkout

      Garantiert sicherer Checkout

      2,60 

      +
      SKU: Feist_Hahneberg Categories: ,
      Close My Cart
      Close Wishlist
      Recently Viewed Close
      Close

      Close
      Categories