Peter Wunderwald: Schloss Nossen

Last Sold  16 in den letzten 6 Stunden verkauft

Hoch oben über dem Tal der Freiberger Mulde erhebt sich das schon von weitem sichtbare Schloss Nossen. Es wurde unter Kurfürst August ab 1554 auf einem Felsvorsprung etwa
80 Meter über dem Tal errichtet.
Beim Bau des Schlosses wurden teilweise Grundmauern, Baumaterial und Architekturteile des Vorgängerbaues, der Burg der Ritter von Nuzzin, verwendet.
Bereits in einer Urkunde des Markgrafen Otto dem Reichen vom 2. August 1185, die die Grenzen des Klosters Altzella festlegt, wird erstmals ein Ritter „Petrus de noz in“ genannt.
Wahrscheinlich waren die Herren von Nossen schon vor 1150 in der Muldengegend ansässig. Die Burganlage ist vermutlich zwischen 1150 und 1224 entstanden.
Die 1254 erwähnte dörfliche Siedlung lag zwischen dem Schloss- und dem Rodigtberg. Die Kirche befand sich üblicherweise im Verteidigungsbereich, also zwischen der Burg und dem Vorwerk (heute Deutsches Haus).

28 Seiten, broschiert, mit Plänen und Abb.

  • Peter Wunderwald: Schloss Nossen

    2,60 

    Request a Call Back

    •  Delivery & Return

      Versand

      Wir liefern nach Deutschland und in viele Länder Europas

      Rücksendung

      Innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Fristen können Sie Ihre Ware zurückschicken.

      Fragen?

      Fragen gerne per Email an: home@kai-homilius-verlag.de

    •  Ask a Question

      Peter Wunderwald: Schloss Nossen

      2,60 

      Ask a Question

        ... people are viewing this right now

      Garantiert sicherer Checkout

      Garantiert sicherer Checkout

      2,60 

      +
      SKU: Wunderwald_Nossen Categories: ,
      Close My Cart
      Close Wishlist
      Recently Viewed Close
      Close

      Close
      Categories