Arnt Cobbers: Zisterzienserkloster Doberan

8 in den letzten 2 Stunden verkauft

Das Kloster Doberan ist gleich zweimal gegründet worden. Als treibende Kraft gilt der aus dem Kloster Amelungsborn im Weserbergland stammende Zisterziensermönch Berno, der 1160 als Vertrauter Heinrichs des Löwen zum ersten Bischof von Schwerin ernannt worden war. Nach längerem Kampf um das Gebiet des heutigen Mecklenburg kam es zu einer Einigung zwischen Heinrich und dem Obodritenfürsten Pribislaw, der, zum Christentum bekehrt, vom Sachsenherzog in seine alten Rechte als Fürst wiedereingesetzt wurde. Der Reimchronik des Ernst von Kirchberg zufolge, die im 14. Jh. vermutlich im Kloster Doberan entstand, empfing Pribislaw am 29.4.1164 von Bischof Berno die Taufe und gelobte die Gründung eines Klosters. Als Ort wählte man eine heidnische Opferstätte in der Nähe des slawischen Dorfes Doberan (wie ein in unmittelbarer Nähe ausgegrabener granitener Opferstein belegt).

Doch die Geschichte des ersten Klosters währte nicht lange. 1179 kam es zu einem letzten Aufstand der slawischen Bevölkerung, in dessen Verlauf das Kloster zerstört und die Mönche erschlagen oder vertrieben wurden.

28 Seiten, broschiert, mit Plänen und Abb.

  ... Besucher sehen sich dies gerade an

Garantiert sicherer Checkout

Garantiert sicherer Checkout

2,60 

SKU: Cobbers_Doberan Kategorien:  ,
Mein Warenkorb
Wunschliste
Zuletzt angesehen
Kategorien
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner

Arnt Cobbers: Zisterzienserkloster Doberan

2,60 

Rückruf anfordern

    Arnt Cobbers: Zisterzienserkloster Doberan

    2,60 

    Fragen zum Produkt?